Suchen
Mo, 02.09.2019

Es geht wieder los!

Das Team ratiopharm ulm eSports freut sich auf den neuesten Teil der erfolgreichen Serie „NBA2K“. Eine erste Einschätzung nach zehn Tagen mit der NBA2K20 Demo.

NBA2K20 steht vor der Tür!Am 06. September startet die erfolgreichste Basketball-Simulation der Welt in ihre neue Saison. Nicht nur zahlreiche Gaming-Fans weltweit freuen sich auf dieses Datum, sondern auch die Protagonisten des uuulmer eSports. 

Seit dem 22. August testen die zehn Spieler die Demo täglich auf Herz und Nieren. Vor allem die Individualität des neuen MyPlayer Builder und die Flüssigkeit des Gameplays seien vielversprechend. „Vor allem die Variabilität macht das Spielen in diesem Jahr wahrscheinlich um einiges schwieriger. Das ist definitiv ein guter Schritt“, freut sich Maximilian Nieß (YourBoyMaxn), eines der Gründungsmitglieder von ratiopharm ulm eSports. Shooting Guard Zak Antoni Celeste (Illdrago), der seit fünf Monaten dabei ist, sieht es ganz ähnlich: „Das Gameplay fühlt sich wieder flüssiger an. Ein wenig erinnert es an 2K17, was, meiner Meinung nach, eines der besten Spiele überhaupt war.“

Allerdings erwartet das Team, dass sich bis zum Release der Vollversion noch einiges ändern wird. „Das ist bisher nur die Demo“, erinnert das jüngste Teammitglied Julien Rasmussen (xoJulian).

"Ich liebe das neue Dribbling." (Marvin Brischar)

Dieses Jahr wird die Zusammensetzung der einzelnen MyPlayer in einem Team noch wichtiger und kann einem in engen Spielen den entscheidenden Vorteil geben. Im neuen MyPlayer Builder können Spieler ihren Avatar noch individueller gestalten. Anders als zuvor, wird zu Beginn kein Archetype ausgewählt. Anhand ausgewählter physischer Parameter und der Verteilung der Badges ist in NBA2K20 eine noch nie dagewesene Individualisierung der MyPlayer möglich.

Auch wenn die Vollversion erst Ende der Woche released wird, Marvin Brischar (ViibeZ) ist bereits jetzt schon Fan des neuen 2K-Titels. „Wenn das fertige Spiel der Demo entspricht, dann wird dieses Jahr richtig gut. Ich liebe das neue Dribbling, es fühlt sich flüssig und echt an“, so der gebürtige Ulmer Brischar. Darüber hinau hofft Alonzo Volcke-Duchesne (GualaHitEmUp), „dass NBA2K20 auch eine Rückkehr zum Skillgap, also einer stärkeren Unterscheidung zwischen Gelegenheitsspielern und professionellen Gamern sorgt.“

Das Team ratiopharm ulm eSports freut sich auf den Start der neuen Saison! 
Zum News-ArchivZum Spielplan
Ihr Browser ist leider veraltet.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×